1893 gründete die Schriftstellerin Maria Deraismes (1892 aufgenommen in der Loge "Les Libres Penseurs") mit Hilfe einiger Brüder den Droit Humain. Dies war die erste Großloge, die Menschen beiderlei Geschlechts offenstand.
Aus dem "Droit Humain" sind nach dem 2.Weltkrieg in Deutschland und zahlreichen anderen Ländern selbstständige Großlogen und Logen entstanden.

Die gemischte Freimaurerei, obwohl den streng maskulinen und femininen Logen zahlenmäßig unterlegen, bildet heute einen dritten Weg innerhalb der Freimaurerei.

Innerhalb unserer Großloge Humanitas - Freimaurergroßloge für Frauen und Männer in Deutschland -  bestehen 13 Logen. Neben Hamburg arbeiten auch in den Städten München, Karlsruhe, Frankfurt, Köln, Bremen, Freising, Wien, Augsburg Berlin und Leipzig erfolgreich gemischte Logen.

 

Maria Deraismes

(1828-1894) war eine französische Schriftstellerin, demokratische Humanistin und Frauenrechtlerin.