Die Loge Phönix zum Licht und zur Liebe wurde 2006 gegründet und gehört zur Humanitas Freimaurergroßloge für Frauen und Männer.

Das oberste Ziel der Freimaurerei ist die geistige und ethische Vervollkommnung des Einzelnen. Dies bedeutet in erster Linie die selbstverantwortliche Entwicklung von eigenen positiven Potentialen in dem geschützten Rahmen einer Gemeinschaft.

Wir sind der Auffassung, dass dies vor allem in der gemeinsamen Arbeit von Frauen und Männern geschehen kann und setzen uns daher für die Stärkung der "gemischten" Freimaurerei in Deutschland ein.

Wir wollen die Tradition und Werte der Freimaurerei zeitgemäß in einer modernen und weltoffenen Loge vereinen und den Dialog zwischen Menschen mit ähnlichen Zielen fördern.

Diese Philosophie leben wir mit Hilfe von Ritualen, vor allem in der Arbeit im Tempel, in freimaurerischen Gesprächen, in den Werklehre-Abenden und in Vorträgen im Vorhof.

 

Unser Bijou

Die Symbolik des Bijou spiegelt den Geist der Loge wider.

Der Phönix ist ein Symbol der Auferstehung, der Sonne und des Lichts.

"Licht" steht für den Geist und die Selbst-Erkenntnis. "Liebe" verkörpert das Herz und die Hinwendung zu anderen. Wenn beides gelebt wird, haben wir die Chance auf ein erfülltes Leben.